Edelmetalle und seltene Erden

500€ Scheine in einer Mausefalle

Edelmetalle

Selbstverständlich gibt es neben Gold und Silber auch noch andere wertvolle Edelmetalle, wie z.B. Platin. Dazu die immer knapper werdenden und von der Industrie nachgefragten Industriemetalle: Germanium, Rhenium, Gallium, Silicium und sehr viele weitere hochwertige Industriemetalle eignen sich durchaus zur weiteren Beimischung.

Industriemetalle werden in großen Mengen von der Industrie nachgefragt. Der Verkauf ist daher nur in größeren Einheiten möglich. Eine Lagerung zu Hause ist nicht zu empfehlen, da man dieses Industriemetalle speziell lagern muss und sie teilweise auch toxisch sind.

Edelmetalle

Wie kann der Anleger investieren?

In der Regel investiert man hier einen bestimmter Anlagebetrag in einem Korb von verschiedenen Industriemetallen und lagert diese in einem Zollfreilager in der Schweiz ein. Dort befinden sich die Rohstoffe in vernünftig großen Mengen. Diese werden dann an die Industrie verkauft und der Investor erhält seinen Verkaufsanteil.

Mein Tipp:

Kaufen Sie zuerst physisches Gold und Silber. Diese Edelmetalle können Sie jederzeit selbst verkaufen und zwar täglich. Industriemetalle eignen sich für größere Vermögen zur Portfoliobeimischung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.