Vermögensverwaltung

500€ Scheine in einer Mausefalle

Wie der Name schon sagt, verwaltet ein Vermögensverwalter einen Teil Ihres Vermögens. Dazu benutzt er häufig Aktien, Aktienfonds, aber auch eine Vielzahl von anderen Wertpapieren. Grundsätzlich ist ein Vermögensverwalter eine faire Sache, solange dieser nicht bei einer Bank oder Versicherung oder einem anderen NICHT neutralen Unternehmen sitzt.

Durch spezielle Verträge können Sie mit einem unabhängigen Vermögensverwalter Ihre akzeptablen Risiken und die Art der Vergütung regeln. Macht er mit Ihrem Geld Verluste, dann sollte er dafür nicht auch noch belohnt werden. Leider sieht die Realität sehr oft anders aus. Ein guter und fairer Vermögensverwalter wird NUR an Ihren Gewinnen verdienen und sich einen bestimmten Prozentanteil davon vergüten lassen.

Allerdings geben Sie Ihr Vermögen aus der Hand und sind daher von dessen Entscheidungen abhängig. Entsprechendes Wissen vorausgesetzt, sind Sie der beste Vermögensverwalter, den Sie finden können. Warum? Sie sind ein „Finanzegoist“ und haben nur ein Interesse: Ihr Vermögen zu schützen und Ihre Kaufkraft zu erhalten, damit es Ihnen und Ihrer Familie außerordentlich gut geht und Sie sich Ihre persönlichen Wünsche und Ziele erfüllen können.

Ein Kommentar

  1. Seit Jahren bin ich Kunde bei Herrn Schuhbeck und sehr zufrieden, vor allem mit seinem fundierten Wissen und seiner exzellenten Beratung. Ich kann ihn nur wärmstens weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.